Sonntag, 10. Dezember 2017

WKSA 2017 - Zwischenstand



Kinder, wie die Zeit vergeht ... 
Schon ist der zweite Advent und damit Zeit für einen Zwischenstandsbericht beim gemeinsamen Weihnachtskleider-Nähen.
Eigentlich hatte ich ja vor, eine Streifen-Else für die gemütliche Zeit zu nähen. Aber dann musste ich beim Schnitt auflegen feststellen, dass ich viel zu wenig Stoff hatte. Das ist mir ein völliges Rätsel ... ich hatte den Stoff extra für dieses Kleid bestellt. 
Aber - da lag noch dieser Jacquard aus dem stoffbüro. Ursprünglich für einen Strickmantel gedacht, wird er jetzt ein Weihnachtskleid. Und auch wenn das Design "Federkleid" heißt, ich finde, es sieht wie Tannenbäume aus ☺


Auch hier hat der Stoff nicht ganz gereicht (was denke ich mir eigentlich beim Stoffkauf???), deshalb gibt es nur Dreiviertel-Ärmel. Macht aber nichts, ich schiebe lange Ärmel sowieso immer hoch.
Außerdem habe ich dieses Mal nicht vergessen, Nahttaschen einzubauen.


Den Ausschnitt habe ich mit einem Beleg versäubert und am Ende habe ich vor, alle Säume von Hand umzunähen.


Das rosa p.-Kleid ist auch schon zugeschnitten. Dieses Mal habe ich sogar noch Stoff übrig ☺ Daraus könnte ich noch ein Raglan-Shirt nähen ... irgendwann.


Vom Projekt Blusenshirts gibt es noch nichts Neues zu berichten. Wahrscheinlich verschiebe ich das auch auf´s nächste Jahr. Die Zeit wird wohl gerade für die Kleider reichen.

Die Zwischenstände aller anderen Weihnachtskleider werden wieder hier gesammelt. Vielen Dank dafür!


Habt einen gemütlichen zweiten Advent!
Liebe Grüße schickt euch
Doro


Kommentare:

  1. Ja, die Sache mit dem punktgenauen Stoffkauf muss ich auch noch üben. Immerhin bist du schon sehr weit und wirst für Weihnachten dann zwei schöne Kleider haben.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Das mit dem Stoffkauf ist aber auch schwierig wenn man den Stoff ohne ein bestimmtes Projekt im Auge kauft. Geht mir auch oft so daß ich dann zu wenig habe, oder zu viel und der Rest ist dann auch zu wenig für irgendwas.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  3. Das isst so eine Sache, mit dem genug an Stoff...... Zuviel oder zuwenig, das ist doch immer das selbe
    Die Kleider werden aber schön...!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Das Kleid aus dem Stoffbüro-Jaquard wird mit Sicherheit ein Lieblingsteil, das ist ja so ein toller Stoff! Der Streifenstoff, den Du auf dem oberen Bild zeigst, paßt ja wunderbar dazu. Machst Du daraus irgendeinen Kombipartner (Loop, Jäckchen? ) Das könnte ich mir gut vorstellen!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Das Jacquardstöffchen finde ich für die Winterzeit viel besser, als Streifenstoff. Ich bin schon gespannt, wie die Kleider an dir aussehen werden.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Ich kaufe ja auch eher zu wenig Stoff und übe mich dann im puzzeln. Das trainiert den Geist;-). Der Jacquard gefällt mir jedenfalls sehr gut.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  7. Der tannenbaum Stoff ist toll!!! Ich freue mich sehr auf tragebilder... beneide dich um die gemütlichen und sicher sehr schönen Kleider... lg Sarah

    AntwortenLöschen
  8. Gut, dass du den Jaquard genommen hast. Es wird dir mit Sicherheit gefallen und ein super kuscheliges, bequemes Kleid werden. Meine Else ist auch aus so einem Stoff und ich bin total glücklich damit. Bin gespannt auf deine Tragebilder. Ich habe dir auf meinem Blog geantwortet 😊
    Liebe Grüße
    Doro

    AntwortenLöschen

Danke für alle lieben Worte!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...