Donnerstag, 3. August 2017

So blau wie das Meer ...


Wer mich kennt, weiß, dass ich einen Sehnsuchtsort habe, zu dem es mich immer wieder, wenigstens einmal im Jahr, zieht. Und als die Planungen für unsere Sommerferien anstanden, war klar, wohin. Ich bin so froh, dass der Lieblingsmann da genau so tickt wie ich ...


Sand zwischen den Zehen, Meeresrauschen und windzerzauste Haare - einfach perfekt.
Und ich habe mir dieses Jahr auch die perfekt dazu passende Kleidung genäht. Erholung bedeutet für mich nämlich auch, mir keine Gedanken über meine Kleidung mehr machen zu müssen. Sie einfach zu tragen, mich darin wohlzufühlen und ICH zu sein.


Mit dem Jumpsuit-Schnitt "julika" liebäugelte ich schon eine ganze Weile, spätestens seit Kathrin ihre wunderschönen Hosen danach zeigte, war klar, dass ich mir den Schnitt gönne. Allerdings gehören Einteiler nicht wirklich zu meinen bevorzugten Kleidungsstücken. Aber zum Glück kann man das EINE Teil ja auch als ZWEI Teile nähen. Probehalber habe ich aus einem Rest Sweatstoff Julika als Shorts genäht. Die Länge ergab sich einfach aus der Stoffmenge und ich habe sie erst einmal so gelassen. Jetzt mag ich sie gern.


Da für den Bund nicht mehr genug Stoff vorhanden war, habe ich mit farblich passendem Jersey improvisiert. Zum ersten Mal kam auch meine Ösenzange zum Einsatz - geht ja ganz leicht! Wer hätte das gedacht ... ;) Ein schmaler Jerseystreifenrest hatte gerade die richtige Länge als Bindeband.
Weil ich mir mit der Größe unsicher war und vermeiden wollte, dass die Hose gerade um die Problemzone kneift, habe ich sie in Größe 38 genäht. Das war gar nicht nötig, Gr.36 wäre vollkommen ausreichend gewesen. So hab ich dann auch meine zweite (denn bei einer konnte ich es einfach nicht belassen ...) Julika genäht.
Die Taschen habe ich mit einem klitzekleinen Rest von einem Lillestoff-Lieblingskleid gefüttert. Darüber freue ich mich jedes Mal ☺


Und das Shirt ist auch so ein Lieblingsteil geworden, aus der wunderbar weichen "Streifenliebe" vom stoffbüro. Genäht habe ich es nach dem Grundschnitt mit U-Boot-Ausschnitt von Steffis Buch "Alles Jersey - Shirts und Tops". Seit diesem Buch brauche ich keine anderen Shirt-Schnitte mehr ...


Ich schwelge jetzt noch ein wenig in Meerweh und Urlaubserinnerungen und träume mich zurück an unseren Sehnsuchtsort ...

Liebe Grüße schickt euch
Doro

Schnitt: Jumpsuit julika von Prülla als Short, Shirt aus dem Buch Alles Jersey - Shirts und Tops
Stoff: Sweat vom Stoffhandel, Jersey "Streifenliebe" aus dem stoffbüro 
verlinkt bei rums

Kommentare:

  1. Liebe Doro,
    die Sachen sind sehr schön geworden! Um den Schnitt bin ich auch herumgeschlichen...Hätte ich doch mal...aber jetzt ist es mir zu spät.
    Mir gefallen deine Farben auch. Auch die Jacke oben auf dem Bild passt super dazu.
    LG von Claudi (die auch die See so liebt)

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön - Hose, Shirt und Meer! :-) Und perfekte Farben... Genieß den Sommer auch zuhause noch!
    Herzliche Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Da bekomme ich gleich Meerweh!
    Dein Outfit gefällt mir so gut!
    Ich bin total verliebt in die Farben! 💙
    Die Julika hab ich mir auch als Shorts genäht und finde sie so bequem.

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  4. Ich könnte auch immer stundenang am Wasser sitzen und die Seele baumeln lassen, dem Wind und Wellen lauschend. Ein herrlicher Platz auf Erden.. dazu noch dein passendes Outfit...
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Hach, die Hose hätt ich auch gerne. 36 würd wohl nicht reichen... aber Stoff und Farbe sind super!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Doro,
    da ist dir ein Urlaubswohlfühloutfit gelungen...sehr sehr schön...Sehnsuchtsort zu haben und auch noch hin zu fahren das ist was gans Schönes...
    Euch eine schöne Zeit
    wünscht Augusta

    AntwortenLöschen
  7. Schön, wenn ein solche Lieblingsstücke auf Reisen begleiten. Bei mir istves allerdings in diesem Jahr eine Rehaklinik im Bergischen Land 😉
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Farben sind das !
    Gefällt mir sehr gut.
    Lg Iris

    AntwortenLöschen
  9. Ein Traumort. Ganz tolle Bilder. Den Schnitt und das Buch werde ich mir wohl doch etwas näher anschauen. Gefällt mir richtig gut und steht dir ausgezeichnet.
    Ganz liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  10. Ach ja, Sehnsuchtsorte..... Ich bin dann wieder da...
    Dieser Hosenschnitt liegt mir auch im Auge! Und ja, wenn man weiss wies geht, ist alkes ganz einfach 😉
    Herzichst
    yase, ich bin wieder da

    AntwortenLöschen

Danke für alle lieben Worte!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...